Girokonto

Mit Umschuldung in der Corona-Krise Geld sparen

Die aktuelle Corona-Krise wird noch ungeahnte Ausmaße auf die wirtschaftliche Situation in Deutschland haben. Die finanziellen Folgen sind hierbei nicht nur für die Wirtschaft dramatisch, sondern auch etliche Privathaushalte haben mit den Folgen zu kämpfen. Die finanziellen Einbußen, verursacht durch Kurzarbeit oder der nachlassende Umsatz für Selbstständige, erhöhen den Druck, zahlungsfähig zu bleiben. So stellt sich die Frage nach Möglichkeiten, die finanziell angespannte Situation etwas zu entlasten. Das Thema Umschuldung ist im Zusammenhang mit den aktuell niedrigen Kreditzinsen eine gute Möglichkeit, die finanzielle Situation zu optimieren.
Inhaltsverzeichnis

Wie funktioniert eine Umschuldung?

Umschulden bedeutet, dass eine bestehende Schuld, bezogen auf einen Finanzkredit, auf eine neue Schuld umgelagert wird. Die Kalkulation hierbei ist, dass durch niedrigere Zinsen des neuen Darlehens Geld bei der Rückzahlung des Kredits gespart werden kann. Durch diese attraktiveren Konditionen kann der Kreditnehmer die Kosten senken und spart am Ende bares Geld.

Wann lohnt sich eine Umschuldung?

Eine Umschuldung lohnt sich nur dann, wenn die Zinsen des neuen Darlehens niedriger sind, als die des alten Kredits. Aktuell sind die Zinsen auf einem historischen Tiefstand und die Europäische Zentralbank lässt aktuell noch keine Leitzinszinserhöhungen erwarten. Wie sich dies allerdings nach der Corona-Krise verhält, ist aktuell noch nicht abschätzbar. Genau jetzt ist daher der beste Zeitpunkt für eine Umschuldung. Daher sollten Sie im ersten Schritt prüfen, wie hoch die Zinsen Ihres aktuell laufenden Kredits liegen. Haben Sie Ihren Kredit bereits vor vielen Jahren aufgenommen, als die Zinsen noch weitaus höher lagen, stehen die Chancen für Sie gut, heute durch Umschuldung von niedrigeren Zinsen profitieren zu können.
Mit einem Vergleich sparen Sie viel Geld
Verlassen Sie sich bei der Beratung zu einem Umschuldungskredit nicht nur auf Ihre Hausbank. Umschuldungskredite werden von vielen Banken angeboten. Der Vergleich lohnt sich immer!

Der Kreditvergleich von Finanzcheck.de bietet eine unabhängige und komplette Gegenüberstellung aller relevanten Kreditangebote entsprechend Ihrer Suchkriterien. Sparen Sie durch Umschuldungskredite bares Geld bei der Tilgung Ihrer laufenden Darlehen. Die Umschuldung können Sie bequem von zu Hause vorbereiten.

Auf Finanzcheck.de einfach:

  1. Angebote vergleichen
  2. Attraktivste Umschuldung
  3. Geld erhalten
Fügen Sie mehrere Kredite zusammen
Wenn Sie mehrere laufende Kredite haben, bündeln Sie diese im Rahmen der Umschuldung. Wenn die Kreditsumme insgesamt höher ausfällt, bekommen Sie meist einen günstigeren Kreditzins angeboten

Entstehen kosten durch eine Umschuldung?

Bevor Sie eine Umschuldung vollziehen, sollten Sie prüfen, mit welchen Kosten die Ablösung Ihres Darlehens verbunden ist. Einige Verträge bieten kostenlose Sondertilgungen an, bei anderen können jedoch hohe Kosten anfallen. In diesem Fall müssen Sie prüfen, ob die Kosten die Ersparnis durch den neuen niedrigeren Zins nicht übersteigen.

Prüfen Sie, ob bei Ihrem bestehenden Kredit Kosten für eine Sondertilgung oder vorzeitige Ablösung anfallen!

Vorteile einer Umschuldung

Die Umschuldung bietet Ihnen etliche Vorteile. Im derzeitigen Niedrigzinsumfeld haben Sie die besten Chancen, mit einer Bündelung Ihrer vielen kleineren Kredite zu einem großen Gesamtkredit günstige Konditionen bei der Umschuldung genießen zu können.

  • Kostenersparnis durch niedrigeren Zins des neuen Kredits
  • Bündeln Sie mehrere Altkredite und haben Sie so eine bessere Übersicht über die Schuldensumme
  • Kreditvergleich durch unabhängiges Vergleichsportal kann erhöhte Kostenvorteile offenlegen
  • Sollte sich Ihre finanzielle Situation seit dem letzten Kredit verbessert haben, können Sie die Tilgungsrate neu festlegen und so weitere Kosten sparen

Wieviel können Sie sparen? – Ein Beispiel

Um ganz anschaulich und in Zahlen darzulegen, wie viel Sie durch eine Umschuldung sparen können, führen wir ein Beispiel auf. Sie haben vor 15 Jahren einen Kredit über 300.000 Euro aufgenommen, um Ihr Eigenheim zu bauen. Der effektive Jahreszins Ihres alten Kredits beträgt 7,1 %, Ihr noch zu tilgender Restbetrag ist 22.000 Euro, zu zahlen in 72 Monatsraten. Mit einer Umschuldung zu aktuellen Niedrigzinskonditionen könnten Sie Ihre Restschuld zu einem effektiven Jahreszins von 4,11 % begleichen. Ihre Ersparnis bei der Umschuldung sähe folgendermaßen aus:

Gesamtkredit: 300.000 €

Restschuld: 22.000 €

Aktueller Jahreszins: 7,1 %

Neuer Umschuldungsjahreszins: 4,11 %

Zinsersparnis: -2,99 %

Zinsen über Laufzeit mit bisherigen Konditionen: 4914 €

Zinsen über Laufzeit mit neuen Konditionen: 2807 €

Ihre Ersparnis: 2107 €