50-30-20 Regel
So k├Ânnen Sie Ihre Sparziele erreichen

Kredite zu g├╝nstigen Konditionen

Inhaltsverzeichnis

Mit der 50-30-20 Regel Geld sparen

Am Ende des Gehalts ist immer zu viel Monat ├╝brig? Wenn bereits Mitte des Monats g├Ąhnende Leere auf Ihrem Girokonto herrscht, kann die 50-30-20 Regel helfen. Sie unterst├╝tzt Sie darin, Ihr Geld konsequent zu verwalten und den ├ťberblick zu bewahren. So lassen sich finanzielle Engp├Ąsse vermeiden und die regelm├Ą├čigen Ausgaben den eigenen finanziellen M├Âglichkeiten anpassen. Zudem k├Ânnen Sie so mittel- und langfristige Sparziele besser erreichen. Erfahren Sie, wie Sie mit der 50-30-30 Regel sparen k├Ânnen.

Das Wichtigste zur 50-30-20 Regel

Finanzcheck.com das Vergleichsportal
G├╝nstige Kredite vergleichen

Reicht Ihr Sparguthaben doch einmal nicht aus, k├Ânnen Sie ├╝ber unser Portal einen Kredit zu g├╝nstigen Konditionen abschlie├čen.

Das ist die 50-30-20 Regel

Die 50-30-20 Regel erm├Âglicht die geeignete Aufteilung des zur Verf├╝gung stehenden Einkommens auf unterschiedliche Arten von Ausgaben. So k├Ânnen Sie die volle Kontrolle ├╝ber Ihre Finanzen wahren und teure Dispokredite am Monatsende vermeiden. Verbindlichkeiten lassen sich zuverl├Ąssig bedienen, pers├Ânliche Bed├╝rfnisse in angemessenem Rahmen erf├╝llen und finanzielle Grundlagen bilden, um Tr├Ąume zu verfolgen.
Geschichte der 50-30-20 Regel
Die Entstehung der 50-30-20 Regel geht auf die Harvard-Professorin und fr├╝here US-Senatorin Elizabeth Warren und deren Tochter Amelia Warren Tyagi zur├╝ck. Die Ver├Âffentlichung der Methode zur Geldverwaltung erfolgte durch das Buch ÔÇ×All YouTube Worth: The Ultimative Lifetime Money PlanÔÇť.

50 % des Einkommens f├╝r die Fixkosten

Um Ihre Grundausgaben f├╝r Auto, Miete, Strom und Co. bezahlen zu k├Ânnen, sollten Sie 50 % Ihres Einkommens veranschlagen. Geben Sie f├╝r ein schickes Fahrzeug oder ein gro├čes Haus mehr als die H├Ąlfte Ihres Geldes aus, reicht dieses nicht f├╝r andere sch├Âne Anschaffungen oder Investitionen. Dann sollten Sie Ihre Bed├╝rfnisse begrenzen. ├ťberweisen Sie daher gleich zum Monatsbeginn 50 % Ihres Nettoeinkommens auf ein Haushaltskonto, welches diesem Zweck dient. Viele Kreditinstitute bieten zum Girokonto ein kostenloses Zweitkonto an.

30 % f├╝r den pers├Ânlichen Bedarf

F├╝r Ihre individuellen Bed├╝rfnisse k├Ânnen Sie 30 % Ihres regelm├Ą├čigen Einkommens aufwenden. Das umfasst Reisen, Shopping, Ausgehen und andere Freizeitaktivit├Ąten. Sie allein entscheiden, wof├╝r Sie die definierte Summe ausgeben m├Âchten. Planen Sie gr├Â├čere Investitionen wie eine kostspielige Reise, Unterhaltungselektronik oder eine neue Einbauk├╝che? Dann sollten Sie bereits einige Monate vorher regelm├Ą├čig Geld zur├╝cklegen. So reduzieren Sie die finanzielle Belastung zum Zeitpunkt der Anschaffung. Eine Haushaltsrechnung hilft dabei, einen ├ťberblick ├╝ber die Einnahmen und Ausgaben zu erhalten.

20 % zum Sparen oder zur Schuldentilgung

Die ├╝brigen 20 % Ihres Nettoeinkommens sollten Sie sparen. So k├Ânnen Sie finanziellen Notlagen wie einem kaputten Auto oder Nachforderungen vom Energieversorger gelassen begegnen. Nur durch konsequentes Sparen ist die Anschaffung gr├Â├čerer Dinge m├Âglich; etwa eines Hauses, einem beruflichen Sabbatjahr oder finanzieller Freiheit im Rentenalter. ├ťberweisen Sie die zu sparende Summe zum Monatsbeginn auf ein Sparkonto, um nicht in Versuchung zu geraten, das Geld auszugeben.

Vor- und Nachteile der 50-30-20 Regel

Vorteile

Die Vorteile der 50-30-20 Regel ├╝berwiegen ihre Nachteile. Sie verhindert, dass zur Ansparung vorgesehenes Geld anderweitig verwendet wird. ├ťber die Jahre k├Ânnen Sie sich so ein finanzielles Polster zulegen, um Ihre Rente abzusichern. Der gr├Â├čte Vorteil ist die klare Trennung des Einkommens, welche besonders die Bereiche Geldanlage und Sparen ber├╝cksichtigt.

Nachteile

Die Nachteile der 50-30-20 Regel liegen in der Rigidit├Ąt der Methode. Ist das Budget f├╝r Freizeitaktivit├Ąten ersch├Âpft, ist dies endg├╝ltig. Gerade zu Beginn der Strategie kann es zu budget├Ąren Engp├Ąssen kommen; etwa, wenn Sie noch keine R├╝cklagen f├╝r unerwartete Ausgaben gebildet haben. Auch ist es nicht immer m├Âglich, die Fixkosten auf 50 % zu begrenzen.

Kredit f├╝r Selbstst├Ąndige
Wunschkredit online abschlie├čen

Ihren Wunschkredit zu Top-Konditionen k├Ânnen Sie ganz bequem einfach online abschlie├čen.

So k├Ânnen Sie Geld sparen mit der 50-30-20 Regel

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, die 50-30-20 Regel f├╝r Ihre Finanzverwaltung zu nutzen, kann Ihnen ein 50-30-20 Regel Rechner oder eine 50-30-20 Regel Excel Tabelle bei der Umsetzung helfen. Doch auch ohne diese Hilfsmittel k├Ânnen Sie die 50-30-20 Regel in drei einfachen Schritten anwenden.

├ťberpr├╝fen der Einnahmen

Stellen Sie mithilfe einer Haushaltsrechnung Einnahmen und Ausgaben einander gegen├╝ber. Hier ist jeweils das Nettogehalt zugrunde zu legen Ôłĺ also das Einkommen nach Abzug von Renten- und Krankenversicherung. Au├čerdem k├Ânnen Sie hier auch weitere Einnahmen anf├╝hren, wenn Sie zum Beispiel Miteinnahmen haben.

Ermittlung der Ausgaben

Mithilfe von Kontoausz├╝gen oder einem Blick in die Banking-App k├Ânnen Sie Ausgaben auflisten. F├╝r mehr Aussagekraft nutzen Sie die durchschnittlichen Kosten der letzten drei bis vier Monate. So erhalten Sie mehr Kontrolle ├╝ber Ihre Finanzen und die Art der Ausgaben. Zudem erkennen Sie leichter, wo sich Optimierungspotenzial bietet.

Ausgaben klassifizieren und reduzieren

Um Ausgaben zu klassifizieren, ordnen Sie die ermittelten Ausgaben der korrekten Kategorie zu.
So ist direkt ersichtlich, wie viel Geld f├╝r Freizeit ├╝brigbleibt:

ÔÇó Grundausgaben
ÔÇó Freizeit
ÔÇó Sparen

50-30-20 Regel Erfahrungen

Bei einem regelm├Ą├čigen Einkommen als Versicherungsfachwirtin verdient Nina S. 2400 Euro. Nach Planung mit der Sparregel 50-30-20 ergibt sich daraus folgende Aufteilung:

50 % f├╝r Grundausgaben = (2400 x 50) : 100 = 1200

30 % f├╝r pers├Ânliche Ausgaben = (2400 x 30) : 100 = 720

20 % Sparbuch = (2400 x 20) : 100 = 480

Es ergibt sich f├╝r Nina ein j├Ąhrlicher Sparbetrag von 5760 Euro.

Mit einem Nettoeinkommen als Arzthelferin verf├╝gt Kerstin F. ├╝ber folgende Summen:

50 % f├╝r Grundausgaben = (1200 x 50) : 100 = 600

30 % f├╝r pers├Ânliche Ausgaben = (1200 x 30) : 100 = 360

20 % zum Sparen = (1200 x 20) : 100 = 240

Es ergibt sich f├╝r Kerstin ein j├Ąhrlicher Sparbetrag von 2880 Euro.

Tipps, um Ausgaben zu reduzieren

Energieverbrauch pr├╝fen

Pr├╝fen Sie Ihren Energieverbrauch insgesamt sowie den Stromverbrauch einzelner elektrischer Ger├Ąte. Ist der Durchschnittsverbrauch der Personenzahl des Haushalts angemessen? Ger├Ąte lassen sich mithilfe von Strommessger├Ąt, smarten Steckern oder Smart Metern ├╝berpr├╝fen. Bewusster Umgang mit energetischen Ressourcen spart nicht nur Geld, sondern hilft auch der Umwelt.

Haushaltsbuch f├╝hren

Durch ein Haushaltsbuch k├Ânnen Sie einfach den ├ťberblick ├╝ber Ihre pers├Ânlichen Ausgaben sowie Grundausgaben bewahren. Eine Excel-Tabelle enth├Ąlt dabei die Auflistung aller Einnahmen und Aufwendungen, um ein detailliertes Budget zu erhalten. So erkennen Sie auf Anhieb, wo Sparpotenzial besteht.

Einkaufsliste

Schreiben Sie vor dem Einkauf eine Liste, an die Sie sich genau halten. So vermeiden Sie, dass Sie zu viele oder nicht ben├Âtigte Lebensmittel einkaufen. Zudem sollten Sie nicht hungrig einkaufen, um Impulsk├Ąufe zu umgehen.

Energieversorger und Versicherungen vergleichen

Energieversorger und Versicherungen bieten meist ein immenses Einsparpotenzial. Vergleichen Sie regelm├Ą├čig Ihre Ausgaben mit den Angeboten anderer Anbieter, um Ihre Grundausgaben zu reduzieren.

Lassen Sie sich kostenlos von uns beraten

Haben Sie noch Fragen zu Ihrem Wunschkredit? Dann kontaktieren Sie gleich Ihren pers├Ânlichen Kreditspezialisten unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 433 88 77 oder via E-Mail!

Fragen und Antworten zur 50-30-20 Regel

Die 50-30-20 Regel eignet sich f├╝r alle Verbraucher, welche ihr fixes monatliches Einkommen sinnvoll einteilen m├Âchten. Besonders Auszubildende und Studierende k├Ânnen anhand der 50-30-20 Methode Geschicklichkeit in finanziellen Fragen entwickeln.
Die 50-30-20 Methode ist nicht in Stein gemei├čelt. Je nach individuellem Bedarf k├Ânnen beispielsweise die Sparquote nach oben sowie die Grundkosten oder Ausgaben f├╝r den pers├Ânlichen Bedarf nach unten korrigiert werden. Wichtig ist jedoch konsequentes Sparen f├╝r langfristigen Verm├Âgensaufbau.
Wenn Sie Geld sparen mit der 50-30-20 Regel, dann k├Ânnen Sie auch die 20 % Ihres Einkommens dazu verwenden, um einen laufenden Kredit abzubezahlen. Sie m├╝ssen daf├╝r nicht auf das f├╝r Ihren pers├Ânlichen Bedarf vorgesehenes Erspartes zur├╝ckgreifen.
Die 50-30-20 Regel ist eine Sparmethode, dank der Sie mehr von Ihrem Geld haben. Sie gestattet eine systematische Verm├Âgensbildung f├╝r die Zeit nach der Berufst├Ątigkeit und sichert Ihre Zahlungsw├╝rdigkeit durch geschickte Umverteilung Ihres Einkommens.